Das Finanzamt Mannheim-Stadt organisiert den Raubzug
mit den Museums- und Kunsthallendirektoren:

Die "Finanzverwaltung des jüdischen und reichsfeinlichen Vermögens" mit Sitz in F 1,11,
die Adresse der Klaussynagoge, die am 10.11.1938 ausgeraubt worden war



Um zum Text zurück zu kommen,
minimieren oder schließen Sie dieses Fenster mit den Buttons oben rechts